Friedhofskapellefk front400

Ein Ort der Verkündigung,

voller Zeichen des Trostes

und der Hoffnung

Die Friedhofskapelle ist ein Ort, an dem Menschen in Momenten tiefer Trauer und schmerzenden Abschieds Trost finden können in Zeichen der Hoffnung und des Glaubens. Eingeweiht wurde sie am 27. September 2006.

Regenbogen

fk tr fenster240Tür und Fenster sind markant in den Farben des Regenbogens gestaltet. Er ist von Alters her (seit den Tagen des Noah) das Zeichen der Treue Gottes zu den Menschen. Gleichzeitig sind die Farbunterschiede und die sich kreuzenden Linien ein Hinweis darauf, dass das Leben Höhen und Tiefen hat und nicht ohne Brüche verläuft.

Sargort

Der Sarg mit dem Verstorbenen steht unter dem aufsteigenden Regenbogen. Der Sargort hebt sich deutlich vom übrigen Bodenbereich ab und weist auch die Kreuzform auf.

Wasser des Lebens

Die blaue Farbe (= Wasser, Leben, Taufe) führt zum Kreuz, dem Zeichen der Erlösung und verbindet mit Christus, dem Gestorbenen und Auferstandenen.

Kreuz

fk kreuz osterkerze 225 450

Das Kreuz aus Glas, das in die Wand eingelassen ist, verschwindet fast hinter dem auferstandenen Christus mit ausgebreiteten Armen. Nicht sein Leiden und Sterben, sondern sein Sieg über den Tod werden hier in den Vordergrund gerückt. Es erinnert uns an die Worte Jesu: „Und ich, wenn ich über die Erde erhöht bin, werde alle zu mir ziehen.“ (Joh 12,32)

Osterkerze

Die Osterkerze in unmittelbarer Nähe, aus einem Kreis von Kerzen herausragend, ergänzt dieses Bild.

Durchgang zu neuem Leben

Die Tür, durch die wir den Sarg mit dem Verstorbenen hinausgetragen, macht den Durchgangscharakter deutlich. Der Tod ist das Tor zum Leben. Über den Tod hinaus reicht die Treue Gottes zu uns Menschen.

Wurzel Jesse

Auch das Seitenfenster weist auf diese Treue Gottes durch die Menschheitsgeschichte hin:
„Aus dem Baumstumpf Isais wächst ein Reis hervor, ein junger Trieb aus den Wurzeln bringt Frucht.“ (Jes. 11,1)
Die Wurzel Jesse, mit der das messianische Reich angekündigt wird, rankt empor und wird mit dem Arkantusblatt, einem Motiv, das auch in der St. Georg-Kirche verwendet wird, geschmückt.

Verabschiedungsräume

Die Verabschiedungsräume sind großzügig eingerichtet und bieten Platz zum Verweilen. Die Fenster in den Verabschiedungsräumen nehmen die Farben des Regenbogens sehr dezent auf. Die Unterteilung durch eine unterbrochene horizontale schwarze Linie, hinter der eine hell leuchtende Zone den Weg auf ein Licht hin symbolisiert.

Pfarrbüro

Am Kirchplatz 1
48369 Saerbeck

Telefon: 02574-938320
Telefax:

Stgeorg-Saerbeck@bistum-muenster.de

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do und Fr je 9.00 – 11.00 Uhr
Mi 15.00 – 17.30 Uhr
(In der Sommerferien Di und Do geschlossen)

St. Georg Saerbeck

Unsere Pfarrgemeinde mit 4281 Mitgliedern (30.09.2018) liegt im nördlichen Münsterland.
– Dekanat Steinfurt
– Kreisdekanat Steinfurt
– Bistum Münster