Die Kath. Kirchengemeinde St. Georg Saerbeck sucht für Ihre Kindertageseinrichtungen in 48369 Saerbeck zum 01.06.2021, spätestens zum 01.08.2021

eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) als Verbundleitung

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden pro Woche.
Der Verbund umfasst 2 Kindergärten mit insgesamt 7 Gruppen und zurzeit rd. 115 Kindern.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2023 befristet.

Zum Aufgabenbereich einer Verbundleitung gehören u.a.:

  • die pädagogische, religionspädagogische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtungen
  • die selbständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben insbesondere im Finanzwesen
  • die verantwortliche Personalführung, Personalentwicklung und Leitung von regelmäßigen Dienstbesprechungen
  • das Qualitätsmanagement, die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz
  • die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Gemeindeleitung, der Zentralrendantur, den Einrichtungsleitungen und Mitarbeitenden, Eltern, Kirchenvorständen, den pastoralen Gremien sowie dem Jugendamt

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge/in mit mindestens zweijähriger pädagogischer Berufserfahrung oder eine Ausbildung als Erzieher/in mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Leitung einer Tageseinrichtung für Kinder
  • qualifizierte Kenntnisse im Bereich Personalführung, Qualitätsmanagement und Betriebswirtschaft, sicherer Umgang mit den relevanten PC-Programmen, ggf. Zusatzqualifikationen z.B Sozialmanagement
  • religionspädagogische Kompetenz und Identifizierung mit den Zielen und Grundsätzen der kath. Kirche
  • persönliche Fähigkeiten, wie z.B. Entscheidungsfreudigkeit, Organisationstalent, Motivation, Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Soziale Kompetenz im Umgang insbesondere mit den Mitarbeitern und Leitungskräften
  • klare pädagogische Zielvorstellungen und engagierte Bereitschaft zur team-orientierten Umsetzung von pädagogischen Konzepten

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen einschließlich Zusatzversorgung (KZVK)
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Seelsorgeteam und Ehrenamt
  • regelmäßige Fortbildungen
  • Nutzung von Lebensarbeitszeitkonten

Die Bewerbung Schwerbehinderter ist ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte

per Email und in einem pdf-Dokument zusammengefügt an zr-steinfurt@bistum-muenster.de

oder per Post an
Zentralrendantur Steinfurt
Personalabteilung
Elbersstr. 5, 48282 Emsdetten